Veggie- chickpea stew with lentil

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

One of our favorite veggie stews! Definitely a must try! Enjoy 🙂

Ingredients:
1 tbsp olive oil
2 onions, chopped
3 large cloves of garlic, pressed
1 tbsp fresh ginger, peeled and grated
70 g red lentils, cooked
1 large sweet potato
3 medium potatoes
2 carrots
1 tsp ground coriander
1 tsp ground cumin
1 tsp smoked paprika
1 tbsp agave syrup or brown sugar
1 (400g) can of chopped tomatoes
500 ml vegetable broth
1 can of chickpeas (400 g), drained and rinsed
salt and pepper
To serve:
A handful of almonds, lightly roasted and finely chopped
1 small bunch of fresh coriander, finely chopped
vegan grilled cheese
Fresh Lemon slices

Directions:
Heat up some oil in a large saucepan. Add the onion, garlic and ginger and sauté on low heat for about 5 minutes. Then add the carrots, sweet potatoes and regular potatoes and let them roast a bit. Add spices (coriander, cumin, smoked paprika, salt) and agave syrup (or sugar) to the saucepan and stir well (about 2 minutes). Pour in the vegetable broth and tomato pieces and cook until the vegetables and potatoes are soft (about 20 minutes). Stirring occasionally. Then add the cooked lentils and chickpeas, bring to boil and season with salt and pepper. Add some water if necessary. Fry the vegan grilled cheese in an extra pan with a little oil until crispy and cut into pieces. Serve the vegetable stew in bowls or deep plates and garnish with almonds, grilled cheese, fresh coriander and a few lemon slices and enjoy!

Marokkanischer Kichererbsen Eintopf mit Linsen & Gemüse (vegan)

Einer unserer liebsten Eintöpfe zurzeit. Lasst es euch schmecken 🙂

Zutaten:
2 Zwiebel, klein gehackt
3 große Knoblauchzehen, gepresst
1 EL frischer Ingwer geschält und gerieben
70 g Rote Linsen, gekocht
1 große Süßkartoffel
3 mittelgroße Kartoffeln
2 Karotten
1 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL geräucherte Paprika
1 EL Agavendicksaft oder etwas Rohrzucker
1 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
500 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kichererbsen (400 g), die Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült
Salz und Pfeffer
Zum Servieren:
Eine Hand voll Mandeln, leicht geröstet und klein gehackt
Veganer Grillkäse (wir haben den Pfannengenuss von @simplyvgenuss verwendet)
1 Kleiner Bund frischer Koriander, klein gehackt
Zitronen Spalten

Zubereitung:

In einem großen Topf Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dazu geben und auf niedriger Stufe ca. 5 Minuten anbraten. Danach Karotten, Süßkartoffeln und Kartoffeln dazugeben und ein wenig mit rösten lassen. Danach Gewürze (Koriander, Kreuzkümmel, geräuchertes Paprika, Salz) und Agavendicksaft (oder Zucker) in den Topf geben und gut umrühren (ca. 2 Minuten). Mit Gemüsebrühe und Tomatenstücke aufgießen und so lange kochen lassen bis das Gemüse und die Kartoffeln weich sind (ca. 20 Minuten). Ab und zu umrühren. Danach die gekochten Linsen und Kichererbsen dazugeben kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn nötig etwas Wasser dazu geben. Veganen Grillkäse in einer extra Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten lassen und in Stücke schneiden.
Gemüseeintopf in Bowls oder tiefen Teller servieren und mit Mandeln, veganer Käse, frischem Koriander und ein paar Zitronenschnitten garnieren und genießen!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

English Breakfast

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

Ingredients
• 2 tsp olive oil
• Veggie sausages
• A handful of cherry tomatoes
• 3 handfuls of kale
• 1 can white beans + tomato sauce + half an onion finely chopped + 1 garlic clove pressed + 1-2 tsp agave syrup (optional) + salt and pepper
• 1 can of chickpeas
• Chickpea spices: salt, pepper, paprika powder, agave syrup, garlic powder (1 teaspoon each)

TOFU scrambled eggs:
• 1 block of tofu
• 1 tsp garlic powder
• ½ tsp turmeric powder
• ½ tsp black pepper
• 2 tablespoons nutritional yeast
• ½ tsp sea salt
• ½ tsp Kala Namak salt (egg taste)
• 2 tablespoons oat milk

Preparation:

Preheat the oven to 180°C (350F). Meanwhile, drain the chickpeas and place them in a large bowl. Mix the chickpeas with the oil and spices and let it sit for 5 -10 minutes.
Place chickpeas and cherry tomatoes on a baking sheet. Season the tomatoes with salt, pepper and a little bit of olive oil. Place in the oven and bake for 15 minutes.
Meanwhile, add the kale in a small saucepan of lightly salted, boiling water. Let cook for 2 to 3 minutes. Drain the water and cover the kale with a lid to keep it warm.
In a separate pan, prepare the white beans in tomato sauce. For that, heat up some oil and sauté the onion and garlic briefly. Add beans and pour in tomato sauce. Season with agave syrup, salt and pepper.

TOFU scrambled eggs:
Crumble the tofu in your hands. Then heat up some oil in a pan and add the tofu. Stir well over medium heat and add all spices (garlic powder, black pepper, turmeric, paprika, sea salt, nutritional yeast). Allow to soak in briefly and pour in some oat milk. Then wait a bit until the liquid has absorbed. Once the tofu is slightly crispy on the outside, remove from the heat.
Fry the veggie sausages in a little oil until crispy and serve with the remaining side dishes.

ENGLISCHES VEGANES FRÜHSTÜCK

Zutaten:
• 2 TL Olivenöl
• Veggie Würstchen
• Eine Handvoll Kirschtomaten
• Ca. 3 Handvoll Grünkohl
• 1 Dose Weiße Bohnen + Tomatensoße + halbe Zwiebel fein geschnitten + 1 Knoblauchzehe gepresst + 1-2 TL Agavendicksaft (optional) + Salz und Pfeffer
• 1 Dose Kichererbsen
• Kichererbsen-Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Agavendicksaft, Knoblauchpulver (je 1TL)

TOFU- Rührei:
• 1 Block Tofu
• 1 TL Knoblauchpulver
• ½ TL Kurkumapulver
• ½ TL schwarzer Pfeffer
• 2 EL Nährhefe
• ½ TL Meersalz
• ½ TL Kala Namak Salz (Eigeschmack)
• 2 EL Hafermilch

Zubereitung:

Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
In der Zwischenzeit die Kichererbsen abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. Kichererbsen mit Öl und Gewürzen vermischen und kurz einziehen lassen.
Kichererbsen und Kirschtomaten auf ein Backblech legen. Tomaten mit Salz, Pfeffer und einem etwas Olivenöl würzen. 15 Minuten in den Ofen stellen und backen.
In der Zwischenzeit den Grünkohl in einen kleinen Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser geben. 2 bis 3 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen und den Grünkohl mit einem Deckel zudecken, um ihn warm zu halten.
In einer separaten Pfanne die weißen Bohnen in Tomatensoße zubereiten. Für das, etwas Öl erwärmen und Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten lassen. Bohnen hinzufügen und mit Tomatensauce aufgießen. Mit Agavendicksaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

TOFU- Rührei:
Tofu mit in den Händen zerkrümeln. Dann in einer (vorzugsweise beschichtete) Pfanne etwas Öl erwärmen und den Tofu hinzugeben. Bei mittlerer Hitze alles gut umrühren und alle Gewürze hinzufügen (Knoblauchpulver, schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Paprika, Meersalz, Nährhefe). Kurz einziehen lassen und mit etwas Hafermilch aufgießen. Danach etwas warten bis die Flüssigkeit eingezogen ist. Sobald der Tofu außen leicht knusprig ist, vom Herd nehmen.
Veggie Würste in etwas Öl knusprig anbraten und mit, restlichen Beilagen servieren.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Quick apple pie

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

If you’re looking for a quick and easy apple pie, we’ve got just the right recipe for you. The cake is prepared super quick and tastes delicious.

Ingredients:

90 g margarine or vegan butter
70 g brown sugar
1 tsp vanilla extract
1 pinch of salt
140 g spelt flour
1.5 tsp baking powder
100 ml oat milk
Zest of half an (organic) lemon
4-6 apples
100 g flaked almonds

Preparation:
Preheat the oven to 180 °C and grease a round cake tin (18 cm) with some vegan butter.
Mix the margarine (or vegan butter), sugar, vanilla sugar and salt together until its gets fluffy. Carefully add flour and oat milk into the mixture. Add baking powder and lemon zest.
Pour the batter into the cake tin. Peel, core and cut the apples into wedges. Stick the apple slices lengthwise into the dough. Add the flaked almonds on top and bake for about 40-45 minutes.

Schneller veganer Apfelkuchen

Falls ihr auf der Suche nach einem schnellen einfachen Apfelkuchen seit, haben wir genau das richtige für euch. Der Kuchen ist super schnell zubereitet und schmeckt einfach lecker.

Zutaten:

90 g Margarine oder vegane Butter
70 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker oder 1 TL Vanille Extrakt
1 Prise Salz
140 g Dinkelmehl
1,5 TL Backpulver
100 ml Hafermilch
Schale einer halben Bio-Zitrone
4 -6 Äpfel
100 g Mandelblättchen

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine runde Springform (18 cm) einfetten.
Margarine (oder vegane Butter), Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Mehl und Hafermilch abwechselt unter die Mischung untermengen. Backpulver und Zitronenabrieb hinzugeben.
Teig in die Springform geben. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Apfelspalten der Länge nach aufrecht in den Teig dekorativ stecken. Mandelblättchen darauf verteilen und für 40-45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen, bis kein Teig mehr am Stäbchen klebt.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Crispy Potato Wedges

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Super easy, crispy oven-baked potato wedges with a savory-seasoned outside and fluffy inside, served with guacamole, veggies and some cool drinks. Enjoy!

Ingredients

1kg potatoes – about 6-8 potatoes
3 tablespoons oil
1 teaspoon salt
1 teaspoon smoked paprika
1 teaspoon garlic powder
1 teaspoon onion powder
pinch black pepper

Optional: 1 tsp agave syrup

Directions:
Turn the oven on to preheat at 220° C(450F) . Line a large, rimmed baking sheet with parchment.
Cut the potatoes into about 8 wedges (or more if the potatoes are bigger). Pat the potato wedges dry with paper towels to absorb excess starch. In a large bowl, combine potato wedges and oil, toss to coat.
Stir together salt, paprika, garlic power, onion powder, and pepper. Sprinkle over potato wedges and toss to coat. Transfer potato wedges to your prepared baking sheet, arranging them in a single layer so they aren’t overlapping. Bake for 15 minutes. Remove from oven, turn over the potato wedges with fork or tongs. Return to oven for 15 minutes. Potatoes are done when they are brown and crispy on the edges and fork-tender on the inside.
Serve the crispy potato wedges with some homemade guacamole or sauce of your choice. Enjoy!

Knusprige Kartoffel Wedges

Superleichte, knusprige Kartoffelspalten aus dem Ofen, außen herzhaft gewürzt und innen fluffig, serviert mit Guacamole, Gemüse und kalten Drinks. Viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten

1kg Kartoffeln – etwa 6-8 Kartoffeln
3 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel Zwiebelpulver
Prise schwarzen Pfeffer
Optional :1 TL Agavedicksaft

Zubereitung:

Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Kartoffeln in ca. 8 Wedges(oder mehr bei größeren Kartoffeln) schneiden. Kartoffelspalten mit Küchenpapier trocken tupfen, um überschüssige Stärke aufzunehmen. In einer großen Schüssel Kartoffelspalten und Öl vermischen.
Salz, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Pfeffer (und Agavendicksaft) in die Schüssel dazugeben und gut vermischen. Auf das vorbereitete Backblech geben und so anordnen das sie sich nicht zu viel berühren. Ca 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, Wedges mit Gabel oder Zange umdrehen und nochmals 15 min im Backrohr backen.
Serviere die knusprigen Kartoffelwedges mit hausgemachter Guacamole oder Sauce deiner Wahl. Mahlzeit! 🙂

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Vegan Pea Ravioli

SCROLL DOWN FOR THE ENGLISH RECIPE

Vegane Erbsen Ravioli

Selbstgemachte vegane Spinat Ravioli in Erbsenform! 🙂 Auf jeder Party bestimmt ein Hingucker. 🙂

Zutaten:
Teig:
250g Weizenmehl
50g Hartweizengrieß
½ TL Salz
90g Spinat
1 EL Olivenöl
Füllung:
200g veganes Hack (man kann auch 250g Champignons verwenden)
1 Zwiebel, gehackt
3 Knoblauchzehen, gehackt
200g Kartoffeln, gekocht
Kräutersalz & Pfeffer
2 EL Hefeflocken
1 TL Agavendicksaft
1 EL ital. Kräuter
Optional: Semmelbrösel (falls zu weich)

Zubereitung:
Frischen Spinat ca. 3-4 Minuten dünsten, bis er zusammengefallen ist. Dann ausdrücken und mit Zugabe von etwas Wasser (ca. 100ml) fein pürieren. Das man insgesamt 150ml rausbekommt. Falls es zu wenig ist, einfach etwas Wasser hinzufügen. Spinat Masse kurz beiseitestellen.
Nun Mehl, Grieß und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Mulde formen und langsam das Spinat Gemisch und Olivenöl hineingeben. Alles zunächst mit einer Gabel verrühren und danach mit den Händen zu einem weichen Teig kneten. Bei Bedarf mehr Mehl oder Wasser hinzufügen. Anschließend den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Füllung Öl in einer Pfanne erwärmen, veganes Hack (oder Champignons), Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Abkühlen lassen und mit restlichen Zutaten vermengen und abschmecken. Kleine Erbsengroße Kugeln formen.
Einen Teil des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsplatte möglichst dünn ausrollen. Mit einem Messer kleine Rechtecke (siehe Video) ausschneiden, 4 -5 Kugeln von der gekühlten Füllung in die Mitte setzen, und den Rand umklappen. Mit den Fingern den Rand gut festdrücken und mit einer Gabel nachhelfen und damit ein Muster in den Rand drücken. Optional kann man auch einen Stängel noch dazu mit dem Messer ausschneiden. Die fertig gefüllten Erbsen Ravioli etwa 5 Minuten in Salzwasser kochen. In veganer Butter schwenken und mit Lieblingssauce servieren.

Vegan Pea Ravioli

Vegan Pea Ravioli💚 – We recently shot this video for the company vegini and thought it was so cool that we wanted to post it here on our account too. The delicious homemade vegan spinach ravioli in the shape of peas also taste really good. Definitely an eye-catcher at every party. Enjoy😊

Ingredients:
Dough:
250g wheat flour
50g semolina
½ tsp salt
90g spinach
1 tbsp olive oil
Filling:
200g vegan minced meat (you can also use 250g mushrooms)
1 onion, chopped
3 garlic cloves, chopped
200g potatoes, boiled
Salt & Pepper
2 tbsp nutritional yeast
1 tsp agave syrup
1 tbsp Italian herbs
Optional: Breadcrumbs (if its too soft)

Preparation:
Sauté fresh spinach for about 3-4 minutes. Then squeeze out and puree finely and add a little bit of water (approx. 100ml). So that you get a total amount of 150ml out of it. If it’s not enough, just add some water. Set the spinach mixture aside.
Now put the flour, semolina and salt in a bowl and mix. Make a well and slowly pour in the spinach mixture and olive oil. First mix everything with a fork and then knead with your hands to form a soft dough. Add more flour or water if needed. Then let the dough rest in the fridge for 30 minutes.
For the filling, heat some oil in a pan, sauté the vegan minced meat (or finely chopped mushrooms), onion and garlic. Let it cool down and mix with the remaining ingredients and season to taste. Form the mass into small pea-sized balls.
Roll out part of the green dough as thinly as possible on a floured work surface. Cut out small rectangles (see video) with a knife, place 4-5 pea-sized balls in the middle and fold over the edge. Press the edges firmly with your fingers and use a fork to press a pattern into the edges. Optionally, you can also cut out a stalk with a knife. Boil the filled pea ravioli in salted water for about 5 minutes. Toss in vegan butter and serve with your favorite sauce.

FOLLOW US ON INSTAGRAM:

Polish Pierogi with blueberries (sweet)

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

Since Mike is from Poland, we needed to veganize the polish traditional pierogi! Its one of our favorites. 🙂 We also wrote down the vegetarian recipe, in case you are vegetarian. The filling doesn’t has to be sweet, you can also use a savory filling like cabbage, mushrooms, potatoes or whatever you want. Enjoy!

Ingredients:
Dough (vegan):
250 g wheat flour
120-150 ml very warm water
1/2 tsp salt

(Dough (vegetarian) polish original recipe):
1 egg
350g wheat flour
160 ml warm water
1/2 tsp salt)

Filling:
Frozen berries (blueberries, strawberries,..)
Brown sugar or sugar of your choice

To serve:
Plant-based yogurt (sweet)
Fresh berries
Some vegan butter

Preparation:
For the dough, put the flour and salt (if vegetarian also the egg) in a bowl. Slowly add the warm water and knead the dough into a smooth dough. This can take 5-10 minutes. Then let the dough rest for 20 minutes.
For the filling, mix berries of your choice and brown sugar in a bowl.
Roll out the dough on a floured surface and cut out circles with a cookie cutter or a glass. Put 1 -2 teaspoon of filling on the dough and fold the circles and press firmly. Press the edges together again with your hands and fold as desired.
Heat a pot of salted water and simmer the pierogi for 2-3 minutes until they float to the surface. They should not cook strongly.
Then drain them and put them in a bowl with a little vegan butter. Serve with plant-based sweet yogurt and fresh berries.

Polnische Pierogi mit Heidelbeeren (süß)

Da Michi ja aus Polen kommt, mussten wir die traditionellen polnischen Piroggen unbedingt veganisieren! Es ist einer unserer liebsten Gerichte, besonders für ihn. 🙂 Wir haben auch das vegetarische Rezept aufgeschrieben, falls jemand hier Vegetarier ist. Die Füllung muss nicht süß sein, man kann sie auch herzhaft füllen, z.B mit weißem Kraut, Pilze, Kartoffeln oder was auch immer man möchtet. Viel Spaß beim nachmachen 🙂

Zutaten:
Teig (vegan):
250 g Weizenmehl
100-150 ml sehr warmes Wasser
1/2 TL Salz

Teig (vegetarisch -polnisches Originalrezept ):
1 Ei
350g Weizenmehl
160 ml warmes Wasser
1/2 TL Salz)

Füllung:
Gefrorene Beeren (Heidelbeeren, Erdbeeren,..)
Rohrzucker
Zum Servieren:
Pflanzliches Joghurt süß
Frische Beeren
Etwas vegane Butter

Zubereitung:
Für den Teig Mehl und Salz (Falls vegetarisch auch das Ei) in eine Schüssel geben. Das warme Wasser nach und nach hinzugeben und den Teig zu einem geschmeidigen Teig kneten. Das kann 5- 10 Minuten dauern. Den Teig anschließend 20 Minuten ruhen lassen.
Für die Füllung Beeren eurer Wahl und braunen Zucker mischen.
Den Teig auf einer bemehlten Unterfläche ausrollen und mit einer Ausstechform oder einem Glas Kreise ausstechen. 1 TL Füllung auf den Teig geben und die Kreise zuklappen und gut fest gut festdrücken. Mit den Händen die Ränder nochmals festdrücken und nach Belieben falten.
Einen Topf mit gesalzenem Wasser erhitzen und die Piroggen darin 2-3 Minuten bei leicht siedendem Wasser ziehen lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Sie sollten auf keinen Fall stark kochen.
Anschließend abtropfen lassen und in ein wenig veganer Butter schwenken. Mit pflanzlichem süßen Joghurt und frischen Beeren servieren.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Vegan spring rolls

FÜR DAS DEUTE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

Ingredients:
20 -25 spring roll sheets
1 tbsp corn-starch (plus 1 tbsp water)
Vegetable oil for frying (e.g. rapeseed oil)
Vegetable mince filling:
250 g vegan mince or smoked tofu
1 piece of white cabbage
1-2 carrots
2 spring onions
2 sticks of celery
Oh coriander
1 tbsp agave syrup
2 tbsp soy sauce
1-2 tbsp lime juice (or lemon juice)
Chinese spices of your choice
Dip sauce: sweet and sour sauce, soy sauce, …
For garnish:
Sesame and spring onion, lime, coriander

Preparation:
Cut the cabbage, celery, spring onion and carrot into very fine strips and set aside.
Put oil in a hot pan, fry vegan minced meat or smoked tofu over high heat until crispy. Pour in some soy sauce, lime juice and agave syrup and then add the vegetables and combine. Allow to soak in briefly and season with herbs, spices and salt.
Take a piece of spring roll sheet and place it in front of you with 1 corner pointing at you. Take 2 tablespoon of filling and place it at the bottom corner. Roll tightly until the middle of the sheet. Fold left and right side into the middle at a 90º angle. Continue folding until almost the end. Paint some “glue “ (1 tablespoon corn starch – 1 tablespoon water) on the sheet and continue rolling until the end. Place on a plate and continue with the rest.
Heat the rapeseed oil, fry the spring rolls for about 5 minutes until they are lightly golden brown. Take out and put on some kitchen paper. Serve with your choice of dip and fresh lime wedges, sesame seeds and spring onions.

Vegane Frühlingsrollen

Zutaten:

Ca. 20 -25 Frühlingsrollen – Teigblätter (vom Asiamarkt oder online)
1 EL Maisstärke (plus Wasser)
Pflanzenöl zum Frittieren (z. B Rapsöl)

Gemüse- Hackfüllung:
250 g veganes Hack oder Räuchertofu
1 Stück Weißkohl
1 -2 Karotten
2 Frühlingszwiebeln
2 Stück Selleriestangen
Koriander
1 EL Agavendicksaft
2 EL Soja Sauce
1-2 EL Limettensaft (oder Zitronensaft)
Chinesische Gewürze nach Wahl
Dip-Sauce: Süß- Sauer Sauce, Soja Sauce, …
Zum Garnieren:
Sesam und Frühlingszwiebel, Limetten, Koriander

Zubereitung:

Weißkohl, Sellerie, Frühlingszwiebel und Karotte in sehr feine Streifen schneiden und beiseitestellen.
Öl in eine heiße Pfanne geben, veganes Hack oder Räuchertofu bei hoher Hitze knusprig anbraten. Mit etwas Sojasauce, Limettensaft und Agavendicksaft aufgießen und anschließend das Gemüse hinzugeben und alles gut vermischen. Kurz einziehen lassen und mit Kräutern, Gewürze und Salz abschmecken.
Je zwei Frühlingsrollenblätter leicht anfeuchten, aufeinanderstapeln und mit einer Ecke zum Körper zeigend auf die Arbeitsfläche legen. 2 Esslöffel der Gemüsehackfüllung in die Mitte geben, Teigblätter vom Körper aus gesehen über die Füllung schlagen. Den Teig wieder etwas zum Körper ziehen, die gegenüberliegende Ecke dabei festhalten, sodass eine Rolle entsteht. Seiten einfalten, den überstehenden Teig mit einer angerührten Speisestärke (Speisestärke plus Wasser) einpinseln und anschließend fest aufrollen.
Rapsöl erhitzen, Frühlingsrollen etwa 5 Minuten frittieren, bis sie rundherum leicht goldbraun sind. Herausnehmen und auf ausreichend Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Dip deiner Wahl und frischen Limettenspalten, Sesam und Frühlingszwiebel servieren.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Gefüllte Pfannkuchen mit Spinat und veganem Feta

FOR THE ENGLISH RECIPE SCROLL DOWN.

Zutaten:
Pfannkuchen:
Öl (zum anbraten)
220 g Mehl
220 ml Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch)
200 ml Mineralwasser
½ TL Salz
½ TL Backpulver

Spinat Feta Füllung:
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel (geschält und fein gehackt)
3-4 Knoblauchzehen (geschält und fein gehackt)
350g TK Spinat
220g veganen Frischkäse
150g Hirtengenuss Simply V (oder anderer veganer Feta)
2 EL Hefeflocken
1 TL Agavendicksaft
Saft einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)

Topping:
Pinienkerne
Hirtengenuss Simply V (zerbröseln)
Petersilie

Zubereitung:
Zuerst alle Zutaten für die Pfannkuchen in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und mit einem Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben, bis der Pfannenboden komplett bedeckt ist und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten heraus backen. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
Für die Spinat Füllung, Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ein paar Minuten andünsten. Tiefgekühlter Spinat hinzugeben und bei mittlerer Hitze braten, bis der Spinat vollständig aufgetaut ist. Veganen Frischkäse und Hirtengenuss hinzugeben, alles miteinander vermischen und mit Gewürzen, Hefeflocken, Agavendicksaft und Zitronensaft abschmecken.
Je 1-2EL von der Masse mittig auf die Pfannkuchen verteilen und einrollen. Mit zerbröseltem Hirtengenuss, Pinienkerne und Petersilie garnieren. Warm servieren und genießen.

Optional kann man die Pfannkuchen auch noch ca. 10 Minuten goldgelb im Ofen backen.

Spinach and (vegan) feta pancakes

Ingredients:
Pancakes:
oil (for frying)
220 g flour
220 ml soy milk (or other plant-based milk)
200 ml sparkling water
½ tsp salt
½ tsp baking powder

Spinach Feta Filling:
2 tbsp olive oil
1 onion (peeled and finely chopped)
3-4 garlic cloves (peeled and finely chopped)
350g frozen spinach
220g vegan cream cheese
150g vegan feta (we used Hirtengenuss from Simply V)
2 tbsp nutritional yeast
1 tsp agave syrup
juice of half a lemon
salt and pepper (to taste)

topping
pine nuts
Shepherd’s Delight Simply V (crumbled)
parsley

Preparation:
First put all ingredients for the pancakes in a bowl and mix to a smooth batter and let sit for about 5 minutes.
Heat up some oil in a pan and pour some batter (thin) into the pan until the bottom of the pan is completely covered and bake on both sides over medium-high heat. Remove pancakes from pan and set aside.
For the spinach filling, heat the oil in a pan and sauté onion and garlic for a few minutes. Add frozen spinach and sauté over medium-high heat until spinach is completely soft. Add vegan cream cheese and vegan feta, mix everything together and season with spices, nutritional yeast , agave syrup and lemon juice.
Spread 1-2 tablespoons of the spinach mixture in the middle of each pancake and fold or roll it. Serve with crumbled vegan feta, pine nuts and parsley. Serve warm and enjoy.

Optionally, you can also bake the pancakes in the oven for about 10 minutes until golden.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Vegan Couscous Salad

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Vegan COUSCOUS SALAD – Spring is here, and summer is just around the corner. So that means its time for delicious summer and spring salads! The recipe is very simple and quick to prepare, don’t miss it out.

  • 150g couscous
  • 200ml boiling water
  • 1 cucumber, diced
  • 2 tomatoes, diced
  • ½ yellow pepper, diced
  • ½ green pepper, diced
  • 1 small red onion, chopped
  • 1 tbsp basil
  • 30g parsley
  • Optional coriander
  • 1 Orange, diced

Dressing:

  • 50 ml olive oil
  • 1 tsp Dijon mustard
  • Juice of 1 lime
  • 1 tsp Agave syrup
  • Salt and pepper to taste

Directions:

Cover couscous with hot water and let it stand for 10 minutes and then fluff with a fork.
For the dressing, whisk together olive oil, Dijon mustard, lime juice until creamy, and then season with salt and pepper.
Add remaining salad ingredients and dressing to couscous, toss to combine and serve.

COUSCOUS SALAT

Veganer Couscous-Salat – Der Frühling ist endlich da und der Sommer steht auch schon vor der Tür. Zeit also für leckere Sommer- und Frühlingssalate! Das Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet, lass es dir also nicht entgehen.

  • 150 g Couscous
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 1 Gurke, gewürfelt
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • ½ gelbe Paprika, gewürfelt
  • ½ grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, gehackt
  • 1 EL Basilikum
  • 30 g Petersilie
  • Optional: Koriander
  • 1 Orange, fein gewürfelt

Dressing:

  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Saft von 1 Limette
  • 1 TL Agavensirup
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Couscous mit heißem Wasser bedecken und 10 Minuten stehen lassen und dann mit einer Gabel durchmischen.
Für das Dressing Olivenöl, Dijon-Senf, Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Restliches Gemüse zum Salat geben, Dressing dazu und alles gut vermengen und servieren.

Folge und auch gerne auf Instagram:

Chia Seed Pudding

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Healthy and delicious Chia Seed Pudding. If you are looking for a quick, easy, and healthy dessert, you have to try this recipe. Eating chia seeds is perhaps the easiest way to get omega-3 fatty acids, which are super important to brain health. 

Ingredients:
500ml (2 cups ) plant based milk (oat milk, rice milk, almond milk,…)
2 tbsp Agave syrup or Sweetness of your choice
1 tsp Vanilla extract
1/2 cup (250ml) Chia seeds
1/2 cup (250ml) coconut yogurt (or another plan-based yogurt)
1 smashed banana
Fresh berries of your choice

Directions:
Add the chia seeds, agave syrup, smashed banana, vanilla extract and plant based milk to a jar and stir together. Let sit for 10 minutes, then stir again once the seeds have started to gel. Place the jar in the refrigerator for at least one hour. Top your chia pudding with some plant-based yogurt and fresh berries. It’s so simple and so good.  Enjoy! All the best Dani and Mike

Chia Pudding

Wenn  ihr nach einem schnellen, einfachen und gesunden Dessert sucht, müsst ihr dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren. Chiasamen enthalten sehr viel Omega 3 und sind daher sehr wichtig für das Gehirn.

Zutaten:
500ml Pflanzliche Milch (Hafermilch, Reismilch, Mandelmilch,…)
2 EL Agavendicksaft oder Süße nach Wahl
1 TL Vanilleextrakt
250ml Chiasamen (1 Tasse) Chiasamen
250 ml Kokosjoghurt (oder ein anderes veganes Joghurt)
1 zerdrückte Banane
Frische Beeren nach Wahl

Zubereitung:
Chiasamen, Agavensirup, zerdrückte Banane, Vanilleextrakt und pflanzliche in ein Glas geben und gut verrühren. 10 Minuten stehen lassen und dann erneut umrühren. Das Glas mindestens eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen. Danach Chia-Pudding mit etwas pflanzlichen Joghurt und frischen Beeren anrichten und genießen.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM: