Quinoa -Kale Salad with Tahini Dressing

Ingredients
Seeds from half pomegranate
100g Quinoa (cooked)
230g Carrot strips
6 large stalks of kale, washed and chopped
3 teaspoons of tahini
40 ml of fresh lemon juice
4 tbsp olive oil
1 clove of garlic crushed
2 tbsp soy yogurt
Sea salt, pepper
Vegan chunks or garlic bread

Preparation
Peel the carrots and cut them into small strips. Cut the kale into smaller pieces and place in a bowl. Add olive oil, maple syrup, salt and pressed garlic (1 clove) and rub in well. Rubbing in the oil makes the leaves a little softer. Then let the leaves sit for 1-2 hours. Add the cooked quinoa, the pomegranate seeds and the grated carrots.
For the dressing, add lemon juice, tahini, a pressed clove of garlic and soy yogurt in a bowl and stir well, season with salt and pepper. Add the dressing to the salad and serve in 2 bowls or plates.
Fry the chunks or bread (with pressed garlic) in a pan with a little oil (use vegan butter if you use bread) until crispy and add to the salad as a topping. Enjoyl!

Quinoa -Grünkohlsalat mit Tahini-Dressing

Zutaten
Kerne von einen halben Granatapfel
100 gr Quinoa, gekocht
230g Karottenstreifen
6 große Stiele Grünkohl, entstielt, gewaschen und kleingeschnitten
3 TL Tahini
40 ml frischer Zitronensaft
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe zerdrückt (Eine davon für das Dressing)
2 EL Sojajoghurt
Meersalz, Pfeffer
Vegane Chunks oder getoastetes Knoblauchbrot

Zubereitung:
Karotten schälen und in kleine Streifen schneiden. Den Grünkohl in kleinere Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Grünkohlblätter werden nun mit Olivenöl, Ahornsirup, Salz und Knoblauch (1 Zehe) gemischt  und gut damit eingerieben. Das einmassieren des Öls macht die Blätter etwas weicher. Die Blätter dann ca 1-2 Stunden ziehen lassen. Anschließend gekochten Quinoa (abgekühlt), die Granatapfelkerne und die Karottenraspel dazu mischen.
Für das Dressing den Zitronensaft, Tahini, eine gepresste Knoblauchzehe und Sojajoghurt vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing mit dem Salat mischen und in 2 Schüsseln anrichten.
Nun die Chunks oder das Brot (mit Knoblauch) in einer Pfanne mit etwas Öl (beim Brot vegane Butter verwenden), knusprig anbraten und als Topping auf den Salat geben. Guten Appetit!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Christmas Energy Balls 🎄

FOR THE ENGLISH RECIPE SCROLL DOWN.

Falls ihr eine kleine gesunde Abwechslung zu Weihnachtskeksen braucht, haben wir genau das Richtige für euch. Christmas Energy Protein Balls😃Perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch. Die Zubereitung geht ruck zuck. Und für alle Peanut Butter Fans ein Muss! 😊 Viel Spaß beim Nachmachen!

150g Dattelpaste
140 Mandeln (geschält)
50g Peanut butter – Chocolate Creme (@nu3_de )* oder Erdnussmuss euer Wahl
2 EL Protein Pulver (@nu3_de ) * oder 2EL Mandelmehl
Topping: Mandelmehl, Kokosflocken, Gewürzblüten, Kakao, …

Mit dem Code trust15 (oder trust15at in Österreich ) spart ihr 15% auf eure Bestellung bei @nu3_de!!

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen. (Ihr könnt auch ein normales Erdnussmus verwenden, wenn ihr die Peanutbutter -Chochlate Mouse nicht kaufen möchtet). Mit der Teigkarte den Rand abwischen und erneut mixen. Vorgang wiederholen, bis eine feste Masse entstanden ist. Sie sollte zusammenkleben, wenn man sie zwischen den Fingern drückt.
Teelöffelgroße Portionen abstechen und in den Händen zu Kugeln rollen. Pur lassen oder wenn gewünscht in Kokosflocken oder anderes Topping rollen. Fertig! 😋

Christmas Energy Protein Balls

Christmas Energy Protein Balls – For all peanut butter fans a must have! 😊 Enjoy!

150g date paste
140 almonds (peeled)
50g peanut butter – chocolate cream @nu3_de *
2 tbsp vegan protein powder @nu3_de * or 2 tbsp almond flour

Topping: almond flour, coconut flakes, cocoa, …

With the code trust15 (or trust15at in Austria) you save 15% on your order at @nu3_de.

Directions:
Put all ingredients in a high-speed blender and blend until you have a solid mass. Cut off teaspoon-sized portions and roll balls with your hands. Roll in coconut flakes or other topping of your choice. Enjoy!

FOLGE UNS GERNE AUCH AUF INSTAGRAM:

Vegan Kebab

As you have maybe noticed, one of Mikes favourite dishes is currently VEGAN KEBAB 🥙😍! Super easy to prepare and so good! 🤤The kebab is made from smoked tofu, mushrooms and lots of good spices. With homemade flatbread, a vegan yogurt sauce and the classic filling of tomatoes, onions and red cabbage salad. Enjoy!!

Vegan Meat:
250g smoked tofu
2 handful mushrooms (we used king oyster mushrooms)
4 tbsp Olive oil
1 tsp garlic powder
1 tsp smoked paprika
1 tsp paprika
1 tbsp gyros spice
1-2 tbsp soy sauce
Optional: 1-2 tsp maple syrup

Vegan Yogurt Sauce:
300 ml vegan yogurt
1 garlic clove
Salt and Pepper
1 tsp agave syrup

For Filling: Pita bread, Red cabbage, Salad, Tomatoes, Onions, …


Directions:
First open tofu and drain off the water. Wrap in a dishtowel or paper towels. Add some weight on top of tofu. Let sit for 15 minutes. Afterwards grate the entire tofu block and transfer grated tofu into a mixing bowl. Repeat with the mushrooms. Add the rest of the ingredients and mix thoroughly. Let it sit for at least 30 minutes. Fry your mixture on high heat for about 10 minutes or until its crispy. Heat the pita bread using the oven and fill it with the “meat”, veggies and some yogurt sauce. Done! Enjoy 🙂

Veganer Kebab

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist das derzeit Michis absolutes Lieblingsgericht! Super einfach zubereitet und wirklich lecker! Viel Spaß beim Nachmachen!!😊😋

Veganes Fleisch:
250g Räuchertofu
2 Handvoll Pilze (wir haben Austernpilze verwendet)
4 EL Olivenöl
1 TL Knoblauchpulver
1 TL geräucherter Paprika
1 TL Paprika
1 EL Gyrosgewürz
1-2 EL Sojasauce
Optional: 1-2 TL Ahornsirup

Vegane Joghurtsauce:
300 ml Soja Joghurt
1 Knoblauchzehe gepresst
Salz und Pfeffer
1 TL Agavensirup

Zum Füllen: Fladenbrot, Rotkohl, Salat, Tomaten, Zwiebeln, …

Zubereitung:

Tofu aus der Packung geben und das Wasser abgießen. In ein Geschirrtuch oder Papiertücher einwickeln. Etwas Gewicht auf den Tofu geben und 15 Minuten stehen lassen. Anschließend den gesamten Räuchertofu Block mit einer Reibe raspeln und in eine Rührschüssel geben. Danach auch die Pilze raspeln und auch in die Schüssel geben. Die restlichen Zutaten dazugeben und gründlich vermischen. Mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Die „Fleisch“ Mischung bei starker Hitze etwa 10 Minuten lang anbraten, bis sie schön knusprig ist. Ein Fladenbrot im Ofen erhitzen und mit der selbstgemachten „Fleisch“ Mischung, dem Gemüse und etwas Joghurtsauce füllen. Fertig!

Homemade Beet and Carrot Burger Buns (vegan)

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

RED AND YELLOW BURGER BUNS! Look at those colours! Naturally coloured with beet and carrots juice, simple, healthy and so good. Full recipe on blog! Enjoy 😊

Ingredients
For 10 buns of one single colour:
300 g fresh red beet juice or carrot juice
500 g white flour
3 tbsp olive oil
2 tsp dry yeast
1 ½ tsp salt
Optional: white or black sesame seeds for sprinkling
extra oil and maple syrup (or date syrup) for brushing

DIRECTIONS:
Red Beet juice: wash the beets, cut them into pieces and put them in the juicer until you get 300g of juice.
Carrot juice: wash and peel the carrots, put them in the juicer until you get 300g of juice.
(If you want to bake both the carrot and the beetroot buns, you must make two separate doughs.)

Preheat the oven to 180°C / 300°F.
Add all the ingredients except for the salt and knead until the dough is almost smooth. You can either knead by hand or use a kitchen machine. After 5 minutes of kneading, add the salt and knead until it’s well blended in the dough.
Form a ball, place it in a bowl and cover with a cling film. Let rise for about 2-3 hours, until the dough gets almost the doubled size. After the first rising, weigh each dough and divide it into 10 parts of equal weight. Knead each ball quickly bringing the ends down.

Put the buns on a baking tray lined with parchment paper about 3-4 cm apart from each other.
Cover with a towel and let rise for another 1- 2 hours. After the have risen, brush each bun with a mixture of 1 tablespoon of maple syrup + 1 tbsp of olive oil and sprinkle with sesame seeds. Let the buns rest for another 5 minutes.

Bake at 180°C (300°F) for 10-12 minutes. When they are ready, remove them from the oven and let the burger buns cool down. Serve with your favorite vegan patty and filling.

(This recipe is inspired from Panasonic)

Vegane Bunte Burger Brötchen

Zutaten:
500g Weizenmehl
300g frischer roter Rübensaft oder Karottensaft
3 EL Olivenöl
2 TL Trockenhefe
1 1/2 TL Salz
Weißer und schwarzer Sesam zum Bestreuen
Öl und Dattelsirup (oder Ahornsirup) zum Bestreichen

Füllung:
Gemüse eurer Wahl: Gurken, Tomaten, Salat, Sprossen,
Soße eurer Wahl: Ketchup, Mayonnaise, Knoblauchdressing, Tahini Dressing
Veganes Burger Laibchen

Zubereitung.

Für den Rübensaft: Rote Rüben waschen, in Stücke schneiden und in den Entsafter geben, bis man 300g daraus bekommt.
Für den Karottensaft: Karotten waschen und schälen und ebenfalls in einem Entsafter geben, bis 300g Saft übrigbleiben.
Achtung, falls man Karotten- als auch die Rote-Bete-Brötchen backen möchten, muss man zwei separate Teige herstellen.


Für den Teig alle Zutaten bis auf das Salz, in eine Schüssel geben und gut durchkneten, bis der Teig glatt wird. Danach das Salz hinzufügen und weiter kneten bis er glänzt. Entweder mit der Hand kneten oder der Küchenmaschine. Eine Kugel formen, in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 2- 3 Stunden gehen lassen. Den Teig richtig schön aufgehen lassen, bis er sich fast verdoppelt hat.
Nach dem ersten Aufgehen den Teig abwiegen und in 10 gleichgewichtige Teile teilen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech im Abstand von etwa 3 cm legen. Gut abdecken und weitere 2-3 Stunden gehen lassen. Jedes Brötchen mit einer Mischung aus 1 Esslöffel Ahornsirup + 1 Esslöffel Olivenöl bestreichen und mit weißem Sesam und schwarzem Sesam bestreuen. Die Brötchen noch 5 Minuten ruhen lassen. Danach bei 180 ° C für ca. 12 Minuten backen. Wenn die Brötchen fertig sind auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Viel Spaß!

Dieses Rezept ist von Panasonic inspiriert-

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Vegan Potato Casserole

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Comfort food at its finest! Is there a comfiest dish on earth than a casserole? Especially when the winter season starts. Warm, cozy and very easy to prepare! Enjoy 🙂


Ingredients:
1 onion
3-4 garlic cloves
2 tbsp oil
500 g vegan minced meat (or mushrooms)
salt
pepper
1 tsp sweet paprika powder
1/2 tsp dried thyme
1/2 tsp dried oregano
200 ml white wine or vegetable broth
500 g potatoes
250 g vegan grated cheese
250 ml vegan cream
1 tbsp nutritional yeast
½ tsp salt (for the cream)
vegan butter for the baking dish

DIRECTIONS:

Peel the onion and garlic and chop finely. Heat up some oil in a pan and sauté the onion and garlic for a few minutes . Add vegan minced meat and let cook for a few minutes. Season with salt, pepper, paprika, oregano and thyme. Add the wine (or vegetable broth) and let it cook for another 5 -10 minutes and set aside.

Peel the potatoes and cut them into thin slices. Preheat the oven to 180 ° C (350F) . Grease a baking dish with vegan butter. Add a layer of potato slices in the baking dish, put a layer of vegan minced meat and vegan grated cheese on top and repeat the process. Optionally, sprinkle nutritional yeast between the layers. Finish with potatoes and vegan cheese.

Season the vegan cream with salt and pepper and pour over the layers. Bake in the oven for about 30 minutes until the potatoes on top are lightly browned.

Veganer Kartoffel Hack Auflauf

Zutaten:
1 Zwiebel
3-4 Knoblauchzehe
2 EL Öl
500g vegini Hack
Salz
Pfeffer
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1/2 TL getrockneter Thymian
1/2 TL getrocknetes Oregano
200 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
500 g Kartoffeln
250 g veganer Reibkäse
250 ml vegane Sahne
1 EL Hefeflocken
½ TL Salz (für Sahne)
vegane Butter für die Form

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch darin andünsten. Veganes Hackfleisch hinzufügen und ein wenig anbraten. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Paprika, Oregano, Thymian würzen. Mit Wein (oder Gemüsebrühe) aufgießen und etwas einkochen lassen.
Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit veganer Butter einfetten.
Eine Schicht Kartoffelscheiben in die Auflaufform schichten, darauf eine Lage veganes Hack und veganen Reibkäse geben und den Vorgang wiederholen. Optional auch Hefeflocken zwischen die Schickten streuen. Mit Kartoffeln und Käse abschließen. Die vegane Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und darüber gießen. Im Ofen etwa 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leichtgebräunt ist. Fertig 🙂

Folge uns gerne auch auf Instagram:

Black Lentil Curry

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

This Black Lentil Curry is a creamy and crazy delicious vegan curry recipe. Perfect for those cold autumn and winter days! Enjoy!

Ingredients:
1 tbsp coconut oil
1 red onion, diced
4 cloves of garlic, chopped
1 small piece of ginger (the size of a thumb), peeled and chopped
4 carrots, cut into cubes
2 tbsp red curry paste
250 beluga lentils
400 ml of pureed tomatoes
400 ml coconut milk
600 ml vegetable stock
1 tsp dried coriander
1/2 tsp paprika powder
1/2 tsp chili flakes
1 tbsp agave syrup
1 sweet potato, cut into cubes
1 potato, cut into cubes
100 g mushrooms, cut into small pieces
200 ml cream (vegan)
salt and pepper
2 tbsp lime juice
For serving: lime wedges, coconut yogurt, fresh coriander, ..

Directions:

Heat coconut oil in a saucepan or pot. Add the onion, garlic, ginger and carrots and cook for a few minutes. Add the black lentils and curry paste and cook for another few minutes. Then add tomato sauce, coconut milk, vegetable broth, agave syrup and spices. Stir well and let the curry simmer for about 20 minutes. Stir every now and then so that it doesn’t burn. Now add the potatoes, sweet potatoes, mushrooms and vegan cream and cook for another 20-30 minutes until the potatoes are soft. Season to taste with salt and pepper. Serve with fresh lime wedges, coriander, coconut yogurt and jasmine rice and enjoy!

Beluga Linsen Curry

Dieses Curry mit schwarzen Beluga Linsen ist ein cremiges und super leckeres veganes Curry-Rezept. Perfekt für die kalten Herbst- und Winterzeit! Lasst es euch schmecken!

Zutaten:
1 EL Kokosöl
1 rote Zwiebel, gewürfelt
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 kleines Stück Ingwer (Daumengroß), geschält und gehackt
4 Karotten, in Würfel geschnitten
2 EL rote Currypaste
250 Beluga Linsen
400ml passierte Tomaten
400ml Kokosmilch
600 ml Gemüsebrühe
1 TL Koriander getrocknet
1 /2 TL Paprika Pulver
1/2 TL Chili Flocken
1 EL Agavendicksaft
1 Süßkartoffel, in Würfel geschnitten
1 Kartoffel, in Würfel geschnitten
100g Champignons, klein geschnitten
200ml Sahne (vegan)
Salz und Pfeffer
2 EL Limettensaft
Zum Servieren: Limettenspalten, Kokosjoghurt, frischer Koriander,..

Zubereitung:
Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Karotten für ein paar Minuten anbraten. Beluga Linsen und die Curry Paste dazugeben und ein paar Minuten gut umrühren. Dann mir Tomatensoße, Kokosmilch, Gemüsebrühe, Agavendicksaft und Gewürze aufgießen. Gut umrühren und das Curry für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder mal umrühren, dass es nicht anbrennt. Nun die Kartoffeln, Süßkartoffeln, Champignons und Sahne dazugeben und nochmals 20 -30 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischen Limettenspalten, Koriander ,Kokosjoghurt und Jasmin Reis servieren und genießen!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTGRAM

Kale Pesto

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Kale is a nutrition superstar due to the amounts of vitamins A, K, B6 and C, calcium, potassium, copper and manganese it contains. And trust us, it can taste really good!

RECIPE:

250g kale
2-3 garlic cloves
50g nuts (walnuts, pine nuts, cashew…)
2 tbsp lime juice (or lemon)
3 tbsp nutritional yeast
3 tbsp olive oil
1-2 tsp Agave syrup or other sweetness
4 tbsp pasta water
Salt & pepper
150g pasta of your choice

Directions:
First rub the kale leaves with olive oil (preferably with your hands). Rubbing in the oil makes the leaves a little softer and more digestible. Then let the leaves soak for about 1 hour so that they absorb the oil.
After one hour prepare the pesto and cook pasta according to instructions. For the pesto, add all the ingredients in a food processor and blend until smooth and well combined.
After the pasta is al dente, drain noodles and add them back to the pot along with your green pesto. Mix until well combined. Serve pasta with some vegan feta cheese, pine nuts or however you prefer. Enjoy!

Grünkohl Pesto

Grünkohl ist ein unglaublich gesundes und hochbasisches Gemüse. Er liefert viel Calcium, Eisen, Vitamin K und Vitamin C plus eine Menge antioxidativ wirksamer Pflanzenstoffe. Daher ein wirkliches Superfood, und dazu noch regional.

REZEPT:

250g Grünkohl
2-3 Knoblauchzehen
50g Nüsse (Walnüsse, Pinienkerne, Cashewnüsse…)
2 EL Limettensaft (oder Zitrone)
3 EL Hefeflocken
3 EL Olivenöl
1-2 TL Agavensirup oder andere Süße
4 EL Nudelwasser
Salz Pfeffer
150g Pasta nach Wahl

Zubereitung:
Die Grünkohlblätter zuerst mit Olivenöl gut eingerieben (am besten mit den Händen), das Einmassieren des Öls macht die Blätter nämlich etwas weicher und verdaulicher. Die Blätter dann ca. 1 Stunden ziehen lassen damit sie das Öl schön aufnehmen.
Nach einer Stunde das Pesto zubereiten und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Für das Pesto alle Zutaten in einen Blender geben und zu einer cremigen Masse pürieren.
Nachdem die Pasta al dente ist, die Nudeln abgießen und sie zusammen mit dem grünen Pesto zurück in den Topf geben. Alles gut vermischen. Man kann die Pasta mit etwas veganem Feta-Käse, oder Pinienkernen servieren. Viel Spaß!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INTAGRAM:

Baked apple Cheesecake

Wir haben den Tag heute genutzt um bei der #foodfotografienovember Challenge von @kori.villena , @you_did_pumpkinlove @byanjushka , @purple.avocado , @miss_gruenkern mitzumachen. 😊 (siehe Instagram). Diese Woche war das Thema Vegan Cheesecake! Das Rezept ist von @kori.villena

Zutaten:
Rezept für eine 20 – 22cm Springform:
Boden:

200 g Spekulatius
100 g geschmolzene vegane Butter
Füllung:
200 ml Sahne, vegan
240 g Frischkäse, vegan
400 g Quark, vegan
1 Pck Vanille Puddingpulver
80 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt/Vanillezucker
Saft & Abrieb von einer Zitrone

Zubereitung

Die Butter erwärmen bis sie geschmolzen und leicht gebräunt ist. Spekulatius fein mahlen.
Spekulatius und Butter gut vermengen und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete Springform geben, gut festdrücken und kalt stellen.
Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Eine mit Wasser gefüllte Auflaufform o.Ä. auf die unterste Schiene im Ofen stellen. Alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und mit einem Mixer auf niedrigster Stufe vorsichtig vermengen.
Die Füllung in die Springform geben und glatt streichen. Mit der Form einige Male auf die Arbeitsfläche hauen, damit eingeschlossenen Luftbläschen an die Oberfläche kommen.
Den Käsekuchen auf mittlerer Schiene für 50 – 60 Minuten backen, anschließend Ofen ausstellen und die Tür einen Spalt öffnen. Den Kuchen 20 Minuten ruhen und abkühlen lassen. Anschließend herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
Wer mag serviert den Käsekuchen mit einem weihnachtlichen Bratapfel Topping. Dafür Äpfel kleinschneiden und in einer Pfanne mit Butter, Zucker und Zimt nach Belieben anbraten, bis sie weich werden.

FOLGE UNS GERNE AUCH AUF INSTAGRAM:

Vegan Apple Cinnamon Rolls

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCOLLEN.

INGREDIENTS:

Dough:
350 g flour
1 package dry yeast
2 tbsp raw cane sugar
40 g vegan butter (room temperature)
190 ml oat milk
Filling:
3 medium-sized apples peeled and diced
1 tsp spoon cinnamon
2 tbsp raw cane sugar
2 tbsp vegan butter
Frosting (optional):
3 tbsp vegan cream cheese
2 tbsp icing sugar
1 tbsp lemon juice

Directions:
Mix flour, yeast, cane sugar and salt in a bowl. Heat up the milk and butter in a small saucepan (but do not let it get too hot). Add the liquid milk-butter mixture to the flour mixture and knead into a smooth dough. Cover the bowl with a towel and set in a warm place to rise for 1 hour.. After 1 hour, the dough should have nearly doubled in size.
Preheat oven to 350˚F (180˚C). Remove the towel and knead the dough lightly, adding additional flour as necessary, until the dough just loses its stickiness and does not stick to the surface.
Roll the dough out into a large rectangle, about ½-inch (1 cm) thick. Fix corners to make sure they are sharp and even. Spread the softened vegan butter evenly over the dough. Sprinkle evenly with sugar and cinnamon and the diced apples on top. Roll up the dough, forming a log, and pinch the seam closed. Place seam-side down. Cut the log in half, then divide each half into 7 -8 evenly sized pieces. About 1½ inches (8 cm) thick each.
Place the apple cinnamon rolls in a cake pan and place in a warm place to rise for 30 minutes.
To prepare the frosting. In a medium-size mixing bowl, whisk together powdered sugar, lemon juice, and vegan cream cheese until smooth.
Bake the cinnamon rolls in a preheated oven at 350˚F (180˚C) for 25-30 minutes, until golden brown. While still warm, drizzle evenly with frosting. Enjoy!

Vegane Apfel Zimtschnecken

Saftige Apfel Zimtschnecken mit Vegan Cream Cheese -Glasur, mhhh und am besten gleich lauwarm vernascht. So lecker! 🙂

ZUTATEN:

Teig:
350 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
2 EL Rohrzucker
40 g vegan Butter zimmerwarm
190 ml Hafermilch
Füllung:
3 mittelgroße Äpfel geschält und klein gewürfelt
1 TL Zimt
2 EL Rohrzucker
2 EL weiche Butter vegan
Glasur (optional):
3 EL veganer Frischkäse
2 EL Staubzucker
1 El Zitronensaft

Zubereitung:
In einer Schüssel Mehl, Hefe, Zucker und Salz vermengen. Milch und Butter in einem kleinen Topf erwärmen (aber nicht zu heiß werden lassen). Flüssige Milch-Butter Mischung zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Abdecken und an einem warmen Ort ca. 60 Minuten ruhen lassen.
Wenn der Teig schön aufgegangen ist, ihn auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit flüssiger Butter bestreichen. Zimt und Zucker bestreuen und die gewürfelten Äpfel darauf verteilen Von der der langen Seite aufrollen und in gleich große Stücke schneiden.
Mit etwas Abstand in eine eckige oder runde gefettete Form setzen und nochmals 30-40 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Mit veganer Butter bestreichen (optional) und bei 180 Grad °C ca. 25-30 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen und mit Glasur bestreichen.

Vegan Veggie Stew

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Ingredients:
650 g potatoes
2 peppers (red or yellow)
1 piece of red onion
2 tbsp oil
300 g red lentils or 500g vegan minced meat
3 tbsp tomato paste
3 cloves of garlic
600 ml vegetable stock
1/2 tsp thyme
2 tsp paprika powder
1/2 tsp smoked paprika
1 tsp marjoram
Salt pepper
3 tbsp parsley

Directions:
First peel and wash the potatoes and cut them into small cubes. Wash the other vegetables as well and cut into small cubes. Continue with peeling the onion and garlic and chop them finely.
Heat the oil in a large pan and sauté the onions and garlic for a few minutes. Add the vegan minced meat and let it cook for a few minutes. (If you use red lentils instead of vegan minced meat wash them and add them later to the pan, after pouring the vegetable stock in) .
Add tomato paste, peppers and potato cubes and let simmer for about 5 minutes over low heat. Pour in the vegetable stock, add herbs and spices, and let the stew simmer for about 20 minutes until the potatoes are cooked through. Don’t forget to stir now and then. Season to taste and serve with fresh parsley. Done 😊

Veganer Gemüseeintopf

Zutaten:
650 g Kartoffeln
2 Paprika (rot oder gelb)
1 Stück rote Zwiebel
2 EL Öl
300 g rote Linsen oder 500g veganes Hack
3 EL Tomatenmark
3 Zehen Knoblauch
600 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Thymian
2 TL Paprikapulver
1/2 TL Paprika geräuchert
1 TL Majoran
Salz & Pfeffer
3 EL Petersilie

Zubereitung:
Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Paprika ebenfalls waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Veganes Hack hinzufügen und für ein paar Minuten braten lassen.

(Falls ihr rote Linsen anstelle von veganem Hackfleisch verwendet, die Linsen mit kaltem Wasser gut waschen und sie erst später in den Topf geben, erst nachdem man das Gemüse mit Gemüsebrühe aufgegossen hat).

Tomatenmark, Paprika und Kartoffelwürfel hinzugeben und für ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze dünsten lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, (Linsen), Kräuter und Gewürze hinzugeben und den Eintopf für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Umrühren nicht vergessen. Abschmecken und mit frischer Petersilie servieren. Fertig 😊

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM: