Classic Vegan Bolognese

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Delicious and simple lentil Bolognese. Try our hearty vegan Bolognese for a quick and healthy dinner. Enjoy!

INGREDIENTS

2 onions, finely chopped
3 cloves of garlic, minced
1-2 carrot, finely chopped
5-6 mushrooms , finely chopped
2 sticks of celery,finely chopped
1 tbsp olive oil
1 tsp oregano,
1 tsp dried basil
3 tbsp tomato paste
2 tbsp agave syrup or sweetness of your choice
180 g (1 cup) red lentils or 250g vegan minced meat
500 ml vegetable broth
800 g (1 ½ glasses) tomato sauce
3 tbsp nutritional yeast
1/4 cup (125ml) vegan cream
fresh basil and parsley
Spaghetti Pasta
Salt pepper

DIRECTIONS
Wash and drain the lentils. Boil some water and cook them for about 10 minutes until they are soft. Strain and set aside. Fry onion, carrots and garlic with some olive oil in another pan on medium heat. After a few minutes add carrots, mushrooms and celery. Add agave syrup, some salt and saute for a while. Add tomato paste, spices and pour in the tomato sauce and vegetable broth. Simmer for about 10-15 minutes until the veggies are cooked through. Add the cooked lentils, nutritional yeast and vegan cream and cook for another 5 minutes. Then add fresh herbs and season with salt and pepper. Serve with spaghetti pasta. 🙂

( If you make the pasta with vegan minced meat instead of lentils you can add the vegan meat to to veggies directly.

Leckere vegane Bolognese

Leckere und einfache LINSEN BOLOGNESE. Gibt es bei uns bestimmt jede zweite Woche.  Linsen sind ein wahres regionales Superfood, sie enthalten sehr viel Eisen und Proteine.

ZUTATEN

2 Zwiebeln, fein geschnitten
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1-2 Karotten, klein würfelig geschnitten
2 Stangen Sellerie, klein würfelig geschnitten
5-6 Champignons, klein würfelig geschnitten
1 EL Olivenöl
1 TL Oregano
1 TL getrockneter Basilikum
3 EL Tomatenmark
2 EL Agavendicksaft oder Süße nach Wahl
180 g rote Linsen oder (250g) veganes Hackfleisch
500 ml Gemüsebrühe
800 g (1 ½ Gläser) Tomatensauce
3 EL Hefeflocken
125 ml vegane Sahne
frisches Basilikum und Petersilie
Spaghetti Pasta
Salz Pfeffer

ZUBEREITUNG
Linsen waschen und abtropfen lassen. Etwas Wasser kochen und Linsen etwa 10 Minuten lang darin kochen, bis sie weich sind. Abseihen und beiseite stellen. Zwiebel, Karotten und Knoblauch mit etwas Olivenöl in einer anderen Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Nach ein paar Minuten Karotten, Champignons und Sellerie hinzugeben. Agavensirup und etwas Salz hinzugeben und kurz einziehen lassen. Tomatenmark, Gewürze hinzugeben und mit Tomatensauce und Gemüsebrühe aufgießen. Etwa 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Gekochte Linsen, Hefeflocken und vegane Sahne hinzufügen und nochmals kurz aufkochen lassen. Frische Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Pasta deiner Wahl servieren. 🙂

(Wenn du die Nudeln mit veganem Hackfleisch anstelle von Linsen machst, kannst du das vegane Fleisch direkt zum Gemüse geben und mit anbraten lassen.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTGRAM:

Valentine’s Day Dinner – Creamy pasta with cherry tomatoes and basil

Happy Valentines 💖Treat your Valentine (or yourself) with our creamy vegan pasta with cherry tomatoes and fresh basil. 😍🍝 It’s such a good recipe and one of our favorites! Its so easy and quick to prepare. Have a great Valentines Day everyone !

Ingredients:

2 tablespoons oil
1 onion
4-5 garlic cloves
2 tablespoons oil
1 onion
4-5 garlic cloves
250 g cherry tomatoes
1 tbsp agave syrup
1 tsp oregano
300ml vegan cream
2 nutritional yeast
3-4 tbsp pasta water
A few fresh basil leaves
1 tbsp fresh parsley
salt and pepper
(organic) lemon zest (from half a lemon)
300g pasta of your choice

Preparation:
Finely chop the onion and garlic and sauté in oil. Caramelize with agave syrup and add cherry tomatoes. Fry briefly and add the vegan cream. Add yeast flakes, pasta water and oregano and cook gently for about 10 minutes. Add fresh herbs, lemon zest and season with salt and pepper. Now add the pasta to the sauce and mix well. Serve with fresh basil and enjoy. 😊

Valentinstags Dinner – Cremige Pasta mit Kirschtomaten und Basilikum

Valentinstags Dinner 💖– Für alle die für heute noch ein leckeres und schnelles Rezept suchen, haben wir genau das richtige für euch. Unsere Spaghetti Pasta in cremiger Kirschtomaten Sauce mit viel frischen Basilikum😋! Viel Spaß beim nachkochen.

Zutaten:

2 EL-Öl
1 Zwiebel
4-5 Knoblauchzehen
250 g Kirschtomaten
1 EL Agavendicksaft
1 TL Oregano
300ml vegane Sahne
2 Hefeflocken
3-4 EL Nudelwasser
Ein Blätter paar frisches Basilikum
1 EL frische Petersilie
Salz und Pfeffer
Unbehandelte Zitronenschale (von einer halben Zitrone)
300g Pasta deiner Wahl

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Mit Agavendicksaft karamellisieren und Tomaten hinzufügen. Kurz scharf anbraten und mit veganer Sahne aufgießen. Hefeflocken, Pasta Wasser und Oregano hinzufügen und für 10 Minuten leicht kochen lassen. Frische Kräuter und geriebene (unbehandelte) Zitrone hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Pasta zur Soße geben und gut verrühren. Auf einen Teller mit frischen Basilikum anrichten und genießen. 😊

Strawberry Cheesecake

FOR THE ENGLISH RECIPE SCROLL DOWN.

Schönen Valentinstag ihr Lieben 🙂 Wir haben das perfekte Dessert für euch gezaubert.

Rezept für eine 20 – 22cm Springform oder eine Herzform:

Boden:
35g Rohrzucker
125g Mehl
85g Margarine
1 Prise Salz

Füllung:
200 ml Sahne, vegan
280 g Frischkäse, vegan (wir haben Simply V verwendet)
400 g Veganer Topfen (Quark) (oder Alpro Skyr)
2 Pck Vanille Puddingpulver
100 g Zucker (wir haben Xylit fein verwendet)
1 TL Vanilleextrakt
Saft & Abrieb von einer Zitrone

Erdbeercreme (Topping):
100 ml Sahne, vegan
10 -12 Erdbeeren
Zucker nach Belieben
1 TL Vanillezucker
1 Pack. Sahnesteif

Zubereitung:

Brauner Zucker, Mehl, Margarine und Salz mit den Knethaken (oder den Händen) zu einem glatten Teig verkneten. Für eine halbe Stunde kühl stellen. Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Nach 30 Minuten den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform drücken und für 10 Minuten vorbacken. Danach ein wenig abkühlen lassen. Währenddessen kann man die Füllung vorbereiten.

Dafür alle Zutaten (bis auf die Sahne) in eine Schüssel geben und mit einem Mixer auf niedrigster Stufe vorsichtig vermengen. Sahne aufschlagen und langsam in die Masse unterheben. Die Füllung in die Springform geben und glattstreichen. Eine mit Wasser gefüllte Auflaufform auf die unterste Schiene im Ofen stellen.
Den Käsekuchen auf mittlerer Schiene für 45-50 Minuten bei 180C (Ober- Unterhitze) backen, anschließend Ofen ausstellen und den Kuchen 15 Minuten im Backrohr ruhen und abkühlen lassen. Anschließend herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Erdbeercreme die vegane Sahne aufschlagen und mit Zucker , Vanilleextrakt und Sahnesteif verfeinern. Erdbeeren waschen und pürieren und langsam unterheben. Erdbeercreme auf die abgekühlte Cheesecake verteilen und mit frischen Erdbeeren belegen. Fertig 😊

Strawberry Cheesecake

Happy Valentine everyone 🙂

Recipe for a 20 – 22cm springform:

Crust:
35g brown sugar
125g flour
85g margarine or vegan butter
1 pinch of salt

Filling:
200 ml vegan cream
680 g vegan cream cheese
2 packs of vanilla custard powder
100 g sugar
1 tsp vanilla extract
Juice & zest of one lemon

Strawberry Cream (Topping):
100 ml cream, vegan
10-12 strawberries
Sugar to taste
1 tsp vanilla sugar
1 pack cream stiffener

Directions:

Add brown sugar, flour, margarine and salt into a large bowl and knead with your hands into a dough. Refrigerate for half an hour.
Preheat the oven to 350F°. After 30 minutes, press the dough into a greased, floured spring-form pan and bake for about 10 minutes. Then let it cool down a bit. Meanwhile you can prepare the filling.

Put all the ingredients for the filling (except for the cream) in a bowl and blend them carefully together. Whip the cream and slowly fold into the mixture. Pour the filling into the spring-form (on top of the baked crust). Place a casserole dish or similar filled with water on the lowest shelf in the oven. Bake the cheesecake for 45-50 minutes at 350 F in the oven, then turn off and let the cake rest in the oven for about 15 minutes and allow to cool. Then remove from the oven and let cool completely.

For the strawberry cream, whip the vegan cream and add sugar, vanilla extract and cream stiffener. Wash and puree the strawberries and slowly fold in. Spread the strawberry cream on top of the cheesecake and top with some fresh strawberries. Done 😊

For more recipes follow us on INSTAGRAM:

Crispy Tofu Nuggets

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

INGREDIENTS:
400g smoked tofu (or plain)
80g flour
100 ml water
120g unsweetened cornflakes
1/2 tsp sea salt
1 tbsp nutritional yeast
1 tsp garlic powder
Optional: 1 tsp brown sugar
Rapeseed oil for frying

Dips: guacamole, pea dip, ketchup, curry dip, garlic sauce…

PREPARATION

Wrap the tofu in a clean kitchen towel to press out the liquid. Place a heavy pan/bowl or another weight on top, and set aside for half an hour. Then cut the tofu block into slices and cut out some nuggets with a knife.
Now prepare 2 bowls. In one bowl, combine flour, sea salt, nutritional yeast , water, brown sugar (optional) and garlic powder. In another bowl, finely crumble the cornflakes.
First dip the tofu nugget in the dough and then coat with cornflakes. Repeat with all the tofu nuggets and fry them in a pan with rapeseed oil. Deep fry for about 3-4 minutes and then take them off the pan and dry them on a kitchen paper tissue. 
Serve the tofu nuggets with ketchup, guacamole or another dip and enjoy!

Knusprige Tofu Nuggets

ZUTATEN:
400g Geräucherter Tofu (oder Natur)
70g Mehl
100ml Wasser
120g ungesüßte Cornflakes
1/2 TL Meersalz
1 EL Nährhefe
1 TL Knoblauchpulver
Optional: 1 TL Rohrzucker
Rapsöl zum Braten

Empfohlene Dips: Guacamole, Erbsendip, Ketchup, Curry Dip, Knoblauchsauce…

ZUBEREITUNG

Den Tofu in Küchenpapier (oder in ein sauberes Geschirrtuch) wickeln, um die Flüssigkeit herauszudrücken. Am besten eine schwere Pfanne oder einen anderen schweren Gegenstand darauf stellen und ca. 1/2 Stunde beiseite stellen, bis der Tofu sehr trocken ist. Anschließend den Tofu Block in Scheiben schneiden, dann mit einem Messer Nuggets Form schneiden.
Nun 2 Schüsseln vorbereiten. In einer Schüssel Mehl, Meersalz, Wasser, Hefeflocken, Rohrzucker (optional) und Knoblauchpulver vermengen. In eine andere Schüssel Cornflakes fein zerbröseln.
Die Tofu Nuggets zuerst in dem Teig wälzen und dann in den Cornflakes wenden. Auf diese Weise auch die restlichen Tofu Nuggets panieren und anschließend in einer Pfanne mit Rapsöl frittieren. Ca 3-4 Minuten frittieren lassen und danach auf ein Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Tofu Nuggets mit Ketchup, Guacamole oder einem anderen Dip servieren und genießen!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Vegan Pancakes with baked apple Topping

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN

What would be a Sunday without pancakes? Here is one of our favourite pancake’s recipes for you. 😊

Recipe:
220g spelt flour
15g cane sugar (or sugar of your choice )
2 tsp baking soda
Pinch of salt
300ml soy milk
Coconut oil for frying

Topping:
2 apples
½ tsp cinnamon
2 tbsp vegan butter
Juice of half a lemon
Juice of half an orange
2 tbsp agave syrup or a little sugar

Optional for serving: vegan yogurt, maple syrup, vegan cream, almonds,…

Directions:

For the pancakes dough, add all dry ingredients in a bowl and stir well. Then slowly add the soy milk and stir again.
Heat up a pan and add some coconut oil. Bake the pancakes over medium heat. Use a ladle for this. Fry the pancakes for 2-3 minutes on each side until crispy. Repeat with the rest of the dough and stack the pancakes on a plate and keep them warm.
For the topping, cut 2 apples into small cubes. Heat up some vegan butter in a pan and fry the apples in it. Caramelize with sugar or agave syrup (for a few minutes) and add cinnamon and juice of lemon and orange juice.
Serve the pancakes with the baked apple topping, almonds and maple syrup. Optional add some vegan yogurt or cream.

Bratapfel Pancakes

Vegane Pancakes mit Bratapfel Topping 🙏🍎– Was wäre ein Sonntagmorgen ohne leckere Pancakes? Hier ist eines unserer liebsten Pfannkuchen Rezepte. Viel Spaß beim Nachmachen.

Rezept:
220g Dinkelmehl
10g Rohrzucker (oder Birkenzucker)
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
300ml Sojamilch
Kokosöl zum Braten

Topping:
2 Äpfel
½ Teelöffel Zimt
2 EL Vegane Butter
Saft einer halben Zitrone
Saft einer halben Orange
2 EL Agavendicksaft oder ein wenig Zucker

Optional: Veganes Joghurt, Ahornsirup, vegane Sahne, Mandelblättchen,…

Zubereitung:

Für den Teig der Pancakes alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und danach den Sojadrink langsam unterrühren.
Ein Pfanne erhitzen und etwas Kokosöl hinzufügen. Bei mittlerer Hitze nun die Pancakes herausbacken. Dazu einen Schöpflöffel verwenden. Pancakes auf jeder Seite 2-3 Minuten knusprig anbraten. Restliche Pancakes herausbacken und auf einen Teller stapeln und warm halten.
Für das Topping die Äpfel klein würfelig schneiden. Vegane Butter in einer Pfanne erhitzen und die Äpfel darin anbraten. Mit Zucker oder Agave Sirup karamellisieren (für ein paar Minuten) und danach Zimt und Saft von Zitrone und Orangensaft hinzufügen.
Die Pancakes mit dem Bratapfel Topping und Mandelblättchen garnieren und nach Belieben mit Sirup und veganem Joghurt servieren.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Creamy potato soup (vegan)

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Ingredients
1 white onion
3-4 garlic gloves
2 tbsp vegan butter
400 g potatoes
1 l vegetable broth
½ teaspoon dried marjoram
200ml vegan cream
salt and pepper

Preparation:
Peel and finely chop the onion and garlic. Wash, peel and dice the potatoes. Heat up some vegan butter in a saucepan and sauté the onion and garlic until translucent. Add the potatoes and roast them briefly. Add the vegetable broth and bring to boil. Cook for about 20 minutes, until the potatoes are soft. Add vegan cream and cook for another 5 minutes. Mix the soup with a hand blender, add marjoram and season with salt and pepper. Serve with some garlic bread or topping of your choice.

Cremige Kartoffelsuppe (vegan)

Zutaten:

1 weiße Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
2 EL vegane Butter
400 g mehligkochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
½ TL getrockneter Majoran
200ml vegane Sahne
Salz und Pfeffer
Knoblauchbrot oder Topping deiner Wahl

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Kartoffeln hinzufügen und kurz mit rösten lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Ca 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Vegane Sahne hinzufügen und nochmals 5 Minuten kochen lassen. Suppe pürieren, Majoran hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchbrot anrösten und mit der heißen Suppe servieren. Fertig 😊

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM:

Naan Bread

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Flat Bread – Perfect for your curry, stew, Dal or your favorite sauce. So good 😍

Ingredients:

7g Dried Fast Active Yeast
2 tbs Extra Virgin Olive Oil
375ml Luke Warm Water
400g White Flour
1 tsp Sea Salt
1 garlic glove
Some oil or vegan butter

Directions:

To make the bread dough, mix together flour, salt & yeast in a bowl. Make a well in the middle then add the water & oil. Stir until combining.Once everything has come together, turn the dough out onto a lightly floured work surface. Now it’s time to knead for about 5-8 minutes. The dough should be smooth and elastic. Add a little flour whilst kneading if you feel it’s way too sticky. Once kneaded, place the dough into a lightly oiled bowl & cover over with a towel. Leave the dough to rise somewhere warm for around 1 hour or until they have doubled in size. When the dough has risen, lightly flour your work surface and portion the dough into 8-9 evenly sized pieces. Roll each piece out thin. To cook the flat breads, place a pan over a medium heat & add a little oil. When the pan is hot individually cook each flat bread for 3-4 minutes on each side. Brush with garlic and oil (or vegan butter) while still warm and enjoy. Goes well with curry, stews, sauces..

Fladenbrot (vegan)

Passt super zu jeden Curry, Dal oder Eintopf. 😋 Oder einfach so zum Naschen😉.

Zubereitung:

7g Trockenhefe
2 EL natives Olivenöl extra
375ml Luke warmes Wasser
400g Weißmehl
1 TL Meersalz
1 Knoblauchzehe
Etwas Öl oder vegane Butter

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde machen und Wasser und Öl hinzufügen. Alles gut verrühren. Wenn sich eine glatte Masse gebildet hat, den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben. Jetzt ist es Zeit, für etwa 5-8 Minuten zu kneten. Der Teig sollte glatt und elastisch sein. Während des Knetens etwas Mehl hinzufügen, wenn man das Gefühl hat, dass der Teig zu klebrig ist. Nach dem Kneten den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und mit einem Handtuch abdecken. Den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen oder bis er dein Volumen verdoppelt hat. Wenn der Teig aufgegangen ist, die Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig in 8-9 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück dünn ausrollen. Um die Fladenbrote zu backen, eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und etwas Öl hinzufügen. Wenn die Pfanne heiß ist, jedes Fladenbrot einzeln 3-4 Minuten auf jeder Seite Backen. Noch warm mit Knoblauch und Öl (oder veganer Butter) bestreichen und genießen. Passt super zu Curry, Aufläufen und Saucen!

Chickpea Veggie sauce with rice

FOR THE ENGLISH RECIPE SCROLL DOWN.

Kichererbsen -Gemüsesauce mit Reis

Eines unserer liebsten Gerichte wenn es mal schnell gehen muss. Viel Spaß!

Zutaten:

1 halbe Aubergine
2 Zucchini
2 Paprika (rot und gelb)
Halber Brokkoli
1 Dose Kichererbsen
4 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 EL Agavendicksaft
2 EL Öl
690 ml Tomaten Sauce
1/4 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
3 EL Hefeflocken
3-4 El vegane Sahne
2 EL frische Kräuter (Petersilie, Koriander, Basilikum…)
Beilagen: Reis, Pasta, Gnocchi, …

Zubereitung

Aubergine, Zucchini, Brokkoli und Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. 1 EL Agavendicksaft hinzufügen und kurz karamellisieren lassen.
Nach ein paar Minuten Gemüse hinzufügen und für ca. 5 Minuten rösten lassen.
Tomaten, Gemüsebrühe und etwas Salz hinzugeben, aufkochen und ca. 15 Minuten garen lassen. Danach mit veganer Sahne verfeinern und Kichererbsen (abgetropft) hinzufügen und nochmals 5-10 Minuten kochen lassen. Gemüse-Tomatensoße mit Salz, Pfeffer, Hefeflocken, Oregano und frischen Kräuter abschmecken. Mit Reis oder anderer Beilage servieren. Viel Spaß beim Nachkochen!

Chickpea Veggie sauce with rice

Ingredients:

1 half eggplant
2 zucchini
2 belt peppers (red and yellow)
Half Broccoli
1 can of chickpeas
4 garlic cloves
1 onion
1 tbsp agave syrup
2 tablespoons oil
690 ml tomato sauce
1/4 l vegetable stock
salt
pepper
1 tsp dried oregano
3 tbsp nutritional yeast
3-4 tbsp vegan cream
2 tbsp fresh herbs (parsley, coriander, basil…)
Side dishes: rice, pasta, gnocchi, …

Directions:

Wash eggplant, zucchini, broccoli and bell pepper and cut into small cubes. Peel and finely shop the onion and garlic. Heat up some oil in a pan and fry the onion and garlic in it. Add 1 tbsp agave syrup and let it caramelize briefly. After a few minutes add vegetables and roast for about 5 minutes.
Add tomato sauce, vegetable stock and some salt, bring to boil, and cook for about 15 minutes. Later add vegan cream and chickpeas (drained) and cook for another 5-10 minutes. Season with salt, pepper, nutritional yeast, oregano and fresh herbs. Serve with rice or other side dish. Enjoy!

FOLGE UNS GERNE AUCH AUF INSTAGRAM:

Crispy Tofu Quesadillas (vegan)

FOR THE ENGLISH RECIPE SCROLL DOWN.

Knusprige Tofu Quesadillas 😍 🙌🏻 Wenn ihr auf der Suche nach einem schnellen und gesunden Mittag- oder Abendessen seid, haben wir das perfekte Rezept für euch! Viel Spaß!

ZUTATEN:
Knuspriger Tofu:
250g geräucherter Tofu
2 EL Maismehl
3 EL Öl
Marinade:
80ml Mandelmus
2 EL Ahornsirup
1 Limette
2 El Soja Sauce
1 EL Sesam Öl
1EL Sriracha Sauce
Weitere Füllung:
Guacamole (2 Avocados, Tomate, ½ kleine rote Zwiebel, Limettensaft)
½ roter Paprika in Streifen geschnitten
2 EL Mais
Eine Handvoll Rucola (oder Salat deiner Wahl)
Eine Handvoll veganer Käse
Optional: Knoblauchsauce (3 EL Sojajoghurt, 1 Knoblauchzehe gepresst, Salz &Pfeffer )
Tortillas


Zubereitung:
Zuerst den Tofu auspressen, so dass fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Dann in Würfel schneiden und gemeinsam mit Maisstärke in eine Schüssel geben. Deckel rauf geben und kräftig schütteln (oder umrühren) und 5 Minuten stehen lassen. Öl in einer Pfanner erhitzen und den Tofu darin knusprig anbraten. (Optional kann man ihn auch vorher 15 Minuten im Ofen backen, dann ist wird er noch knuspriger). In der Zwischenzeit die Marinade vorbereiten. Mandelmus, Sojasauce, Chili, Limettensaft, Ahornsirup und Öl in eine Schüssel geben und gut verrühren. Sobald der Tofu schön knusprig ist die Marinade darauf gießen. Umrühren bis der Tofu die Sauce vollständig aufgesaugt hat. Danach die Pfanne kurz beiseitestellen.
Für die Guacamole alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Weizentortilla vom Rand bis zur Mitte einschneiden. Je ein Viertel des Wraps mit Guacamole, Tofu – Füllung, Gemüse (Paprika+Mais), Salat und veganem Käse belegen. Das erste Viertel des Wraps einfach umklappen, dann nach rechts falten und auf das nächste Viertel legen. Den Wrap erneut umklappen. Es entsteht ein gefalteter Wrap, in der Größe eines Viertel Wraps. Den Wrap mit den Händen leicht flach drücken. So fällt beim Braten oder Grillen nichts heraus. Jetzt einfach nacheinander verschiedene Wraps herstellen. Eine Pfanne erhitzen und etwas Öl in die Pfanne geben. Wrap (oder mehrere auf einmal) auf jeder Seite goldbraun braten. Optional mit Knoblauchsauce servieren, schmeckt super! Lasst es euch schmecken! 😊

Crispy Tofu Quesadillas (vegan)

Crispy Tofu Quesadillas 🌮😍 🙌🏻 If you are looking for a quick lunch or dinner recipe, we have the perfect one for you. Our Quesadillas are super easy to make, and you can fill them with anything you like But you should definitely try our crispy tofu filling. 😋Enjoy!

INGREDIENTS:
Crispy tofu:
250g smoked tofu
2 tbsp cornstarch
3 tbsp oil
Marinade:
80ml almond butter
2 tbsp maple syrup
Juice of one lime
2 tbsp soy sauce
1 tbsp sesame oil
1 tablespoon sriracha sauce
Others
:
Guacamole (2 avocados, 1 tomato, ½ small red onion, lime juice)
½ red pepper cut into strips
2 tbsp sweet corn
A handful of rocket (or salad of your choice)
A handful of vegan cheese
Optional: yogurt garlic sauce (3 tbsp soy yogurt, 1 pressed garlic clove, salt & pepper)
4 Tortillas


Directions:
Squeeze out the tofu so that there is almost no liquid left. Then cut into cubes and place in a bowl along with cornstarch. Put the lid on and shake for a minute (or stir) and let it sit for at least 5 minutes. Heat up some oil in a pan and fry the tofu until crispy. (Optionally, you can bake it in the oven for 15 minutes, then it will be even crispier). In the meantime prepare the marinade. For that add almond butter, soy sauce, siracha sauce, lime juice, maple syrup and sesame oil in a bowl and stir well. As soon as the tofu is nice and crispy, pour the marinade on top. Stir until the tofu soaks up the sauce completely. Then set the pan aside for a moment.
For the guacamole, mix all ingredients above in a bowl and season with salt and pepper.
Cut the tortilla from the edge to the middle. Cover a quarter of the wrap with guacamole, tofu filling, vegetables (paprika + corn), lettuce and vegan cheese. Simply fold over the first quarter of the wrap, then fold to the right and place on top of the next quarter. Fold the wrap over again. Press the wrap slightly flat with your hands. So nothing falls out when frying or grilling. Heat up a pan and add some oil , fry the wrap on each side until golden brown. Serve with garlic sauce, it tastes great! Enjoy! 😊

FOLLOW US ON INSTAGRAM:

Late Christmas Burger

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Christmas is not over yet! At least not in our kitchen. 😉 Who is up for a delicious Vegan Christmas Burger filled with chestnuts, cranberries, sweet salad and more! Enjoy!

Ingredients: (2 servings):
• 2 burger buns (brioche)
• 2 vegan burger patties
• 100 g chestnut (cooked)
• 4 tbsp oat milk
• 50 g green salad
• 100 g red cabbage
• 3 tbsp dried cranberries
• 2 tbsp cranberry jam
• 2 slices vegan cheddar cheese
• 1 tsp honey or maple syrup
• 4 tbsp orange juice
• 4 tbsp rapeseed oil
• 1 tbsp vegan butter
• some salt and pepper

Directions:
Roughly chop chestnuts and blend them with oat milk to a smooth puree. Put aside. Spread the burger bun halves thinly with vegan butter and toast them in a pan until golden brown.
Cut the red cabbage into thin strips, add some salt and knead a few times in a bowl until the cabbage becomes soft. Then wash and dry the green salad.
For the salad dressing, mix cranberry jam, maple syrup, orange juice and rapeseed oil in a bowl together. Add the red cabbage with the dressing. At the end add the cranberries.
Heat some oil in a pan and fry the vegan patties until crispy, set aside for a moment.
Spread chestnut cream on the lower halves of the burger buns, place vegan patties on top and add vegan cheese. Place the burger halves on a baking sheet and grill for about 2 minutes at 200 degrees under the grill function of the oven, until the cheese starts melting. Take out the burger buns and cover with red cabbage, salad. At the end top with the upper halves of the burger buns and serve! Enjoy 😊

Late Christmasburger

Falls ihr noch nicht genug von festlichen, leckeren Gerichten habt, haben wir ein tolles Rezept für euch! 🙂 Unser Weihnachtsburger mit leckerer Maroni Creme, Preiselbeer Salat und veganem Burger Laibchen! 🙂 Viel Spaß beim Nachkochen.

2 Portionen:
• 2 Burger-Brötchen (Brioche)
• 2 vegane Burger Laibchen
• 100 g Marone (Esskastanie)
• 4 EL Hafermilch
• 50 g Vogerlsalat
• 100 g Rotkohl
• 3 EL Cranberries, getrocknet
• 2 EL Preiselbeer Marmelade
• 2 Scheiben veganen Cheddar Käse
• 1 TL Honig oder Ahornsirup
• 4 EL Orangensaft
• 4 EL Rapsöl
• 1 EL vegane Butter
• etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Maronen grob würfeln und mit der Hafermilch mit einem Stabmixer zu einem glatten Püree verarbeiten. Zur Seite stellen. Brötchenhälften dünn mit veganer Butter bestreichen und in einer Pfanne auf den Schnittflächen goldbraun rösten.
Rotkohl in dünne Streifen schneiden, leicht salzen und in einer Schüssel einige Male durchkneten, bis der Kohl weich wird. Vogerlsalat waschen und trocknen.
Für das Salatdressing die Preiselbeeren, den Ahornsirup, den Orangensaft und das Rapsöl in einer Schüssel gut verrühren. Rotkohl mit den Cranberries und dem Dressing vermengen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die veganen Laibchen knusprig anbraten, kurz beiseitestellen.
Maronencreme auf die unteren Hälften der Burger Buns streichen, vegini Laibchen darauflegen und mit dem veganem Käse belegen. Die Burger Hälften auf ein Backblech legen und für ca. 2 Minuten bei 200 Grad unter der Grillfunktion des Backofens gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist. Brötchen herausnehmen und mit Rotkohl-Salat und Feldsalat belegen und die obere Hälfte des Brötchens aufsetzen, mit einem Holzstäbchen fixieren und servieren.

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INSTAGRAM: